Concept Sports

Am Sonntag, den 26.11.2017 lud der EVL die U8 Mannschaften aus Ingolstadt, Moosburg/ Waldkraiburg und Gebensbach zum Heimturnier ins Stadion am Gutenbergweg.

Martin Cinibulk und seine Bambini standen zu Beginn des Turniers dem ERC Ingolstadt gegenüber. Wie bereits im letzten Turnier war auch dieses Spiel hart umkämpft, doch leider war es dieses Mal für die Landshuter nicht von Erfolg gekrönt. Die spiel- und laufstarken Ingolstädter, die als einziger Turnierteilnehmer mit 3 statt 4 Reihen spielten, ließen nur ein Gegentor zu, so dass die Begegnung 5:1 für Ingolstadt endete.

Nach einer kurzen Pause betraten Trainer Cinibulk und sein Team aber schon wieder hoch motiviert das Eis und konnten die zweite Partie gegen die SG Moosburg/Waldkraiburg klar für sich entscheiden. Nach einem eher verhaltenen Start gab es während des Spiels mehrere „torreiche Minuten“, in denen die Landshuter einen Treffer nach dem anderen erzielten. Endstand: 9:3 für Landshut.

Und noch erfolgreicher ging es in das letzte Spiel. Als dritter Gegner stand der ESV Gebensbach den Landshutern gegenüber. Auch hier konnten sich die Gastgeber behaupten und mit einem Endstand von 17:1 einen klaren Sieg für sich verbuchen.

Somit belegte die Landshuter U8 Mannschaft beim BEV Heimturnier einen souveränen 2. Platz. Das nächste BEV Turnier findet am Samstag, den 09.12.2017 um 10 Uhr in Moosburg statt. Der ERC Ingolstadt hat an diesem Tag spielfrei …

Für Landshut spielten:

Asenhuber, Cinibulk, Czeyka, Dietzinger, Fisch, Fölsner, Gartner, Geipel M., Gündisch, Haschberger, Heyder, Kiermeier, Krämer, Petermaier, Spornraft, Stiebel, Tschannerl, Wenger und Zitterbart.

 

Foto: Christian Fölsner, Text: Saskia Dietzinger