Concept Sports

Die Kleinschüler des EV Landshut gewinnen ihr vorletztes Punktspiel mit 8:2 in Deggendorf.

Die Landshuter begannen hoch konzentriert und markierten nach 9 Minuten den 1:0 Führungstreffer. In der Folge versäumten sie es jedoch aus ihrer Überlegenheit weiteres Kapital zu schlagen und so ging es mit dem knappen Vorsprung in den Mittelabschnitt.

Der begann mit dem Ausgleichstreffer der Deggendorfer, dem die Young Cannibals einen Doppelschlag innerhalb von 24 Sekunden folgen ließen und auf 3:1 davon zogen. Deggendorf kam zwar noch einmal auf 2:3 heran, doch die Jungs von Trainer Paul Streschnak antworteten noch vor der zweiten Pause mit weiteren 4 Treffern, so daß es mit einem beruhigenden 7:2 Vorsprung in den Schlußabschnitt ging.

Auch hier hatten die in allen Belangen überlegenen Landshuter fast Chancen im Minutentakt, doch es sollte nur noch zu einem weiteren Tor reichen, was zugleich den 8:2 Endstand bedeutete.

Für Landshut spielten:
Maurer (TW), Gerstenberger (TW), Siemens, Lindner, Gabriel, Moussaoui, Jakob, Wessel, Becker, Franz, Brummer, Pill, Reiter, Teubner, Huber, Kos, Rott, Berger.