Concept Sports

Bambini / U8

Am Sonntag, den 26.11.2017 lud der EVL die U8 Mannschaften aus Ingolstadt, Moosburg/ Waldkraiburg und Gebensbach zum Heimturnier ins Stadion am Gutenbergweg.

Martin Cinibulk und seine Bambini standen zu Beginn des Turniers dem ERC Ingolstadt gegenüber. Wie bereits im letzten Turnier war auch dieses Spiel hart umkämpft, doch leider war es dieses Mal für die Landshuter nicht von Erfolg gekrönt. Die spiel- und laufstarken Ingolstädter, die als einziger Turnierteilnehmer mit 3 statt 4 Reihen spielten, ließen nur ein Gegentor zu, so dass die Begegnung 5:1 für Ingolstadt endete.

Nach einer kurzen Pause betraten Trainer Cinibulk und sein Team aber schon wieder hoch motiviert das Eis und konnten die zweite Partie gegen die SG Moosburg/Waldkraiburg klar für sich entscheiden. Nach einem eher verhaltenen Start gab es während des Spiels mehrere „torreiche Minuten“, in denen die Landshuter einen Treffer nach dem anderen erzielten. Endstand: 9:3 für Landshut.

Und noch erfolgreicher ging es in das letzte Spiel. Als dritter Gegner stand der ESV Gebensbach den Landshutern gegenüber. Auch hier konnten sich die Gastgeber behaupten und mit einem Endstand von 17:1 einen klaren Sieg für sich verbuchen.

Somit belegte die Landshuter U8 Mannschaft beim BEV Heimturnier einen souveränen 2. Platz. Das nächste BEV Turnier findet am Samstag, den 09.12.2017 um 10 Uhr in Moosburg statt. Der ERC Ingolstadt hat an diesem Tag spielfrei …

Für Landshut spielten:

Asenhuber, Cinibulk, Czeyka, Dietzinger, Fisch, Fölsner, Gartner, Geipel M., Gündisch, Haschberger, Heyder, Kiermeier, Krämer, Petermaier, Spornraft, Stiebel, Tschannerl, Wenger und Zitterbart.

 

Foto: Christian Fölsner, Text: Saskia Dietzinger

 

 

Am Samstag, den 21.10.2017 startete Martin Cinibulk mit seinem U8 Team äußerst erfolgreich in die BEV Vorrunde. Als Gegner standen Gastgeber ERC Ingolstadt, die SG Moosburg / Waldkraiburg und der EV Dingolfing den Landshuter Bambinis gegenüber.

Das erste Spiel gegen die SG Moosburg / Waldkraiburg konnten die Landshuter souverän mit 9:0 für sich entscheiden. Nach einer frühen Führung konnten sie während der 24-minütigen Spielzeit ihren Vorsprung weiter ausbauen und blieben ohne Gegentor. Der perfekte Einstieg ins Turnier!

Schon vor dem darauffolgenden Spiel gegen den ERC Ingolstadt sprach Head Coach Martin Cinibulk vom „kleinen Finale“. Die laufstarken Ingolstädter machten es den Landshutern zu Beginn der Partie tatsächlich schwer, einen deutlichen Tor-Vorsprung herauszuarbeiten. Nach dem dritten Gegentor war dann allerdings nur noch der EV Landshut am Zug und konnte am Ende mit einem verdienten 9:3 sehr zufrieden sein.

Dementsprechend motiviert starteten die Landshuter dann in die dritte Partie gegen den EV Dingolfing, den sie mit 20:0 Toren vom Platz fegten – und der Turniersieg war perfekt! Zur Anerkennung für die starke Mannschaftsleistung erhielten alle Kinder von Martin Cinibulk eine Gold Medaille! Für den ein oder anderen die erste in seiner noch jungen Eishockey Karriere …

Das nächste BEV Turnier findet am 11.11.2017 in Dingolfing statt, allerdings ohne den EV Landshut, der an diesem Tag spielfrei hat. Die Landshuter haben dann beim Heimturnier am 26.11.2017 um 14:00 Uhr die Chance, ihre Tabellenführung zu verteidigen.

Für Landshut spielten:

Asenhuber, Cinibulk, Czeyka, Dietzinger, Fölsner, Gartner, Geipel F., Geipel M., Gündisch, Handge, Haschberger, Krämer, Spornraft, Stiebel, Tschannerl, Welther und Zitterbart.

 

 

Foto: Claudia Tschannerl, Text: Saskia Dietzinger

 

Im dritten Freundschaftsspiel der Saison standen sich am 24.09.2017 folgende U8 Mannschaften gegenüber:

EV Landshut, EHC München, ERSC Ottobrunn und Gastgeber ESC Dorfen.

Die Landshuter standen gleich zu Beginn des Turniers den Jungs des EHC München gegenüber. Während der schnellen und kräftezehrenden Partie lagen sie bereits 0:4 im Rückstand und konnten dann noch auf 1:4 (Endstand) verkürzen. Es war die erste Niederlage der Saison für das Team von Martin Cinibulk, doch die Enttäuschung währte nur kurz.

In den beiden folgenden Spielen gegen den ERSC Ottobrunn und dem ESC Dorfen gingen die Landshuter wieder auf Tore-Jagd und setzten sich mit 16:3 bzw. 17:3 Toren deutlich als Gewinner durch.

Im vorerst letzten Freundschaftsspiel - vor dem ersten BEV Turnier in Ingolstadt - konnten sich Kinder, Trainer und Eltern schon einmal auf die heiße Phase der BEV Vorrunde einstimmen und werden in den kommenden Trainingseinheiten noch weiter an den Feinheiten arbeiten.

 

Für Landshut spielten:

Asenhuber, Cinibulk, Czeyka, Dietzinger, Fisch, Gartner, Geipel F., Geipel M., Gündisch, Handge, Haschberger, Heyder, Kiermeier, Klipan, Krämer, Schubert, Spornraft, Stiebel, Tschannerl und Zitterbart.

 

Foto: Claudia Tschannerl, Text: Saskia Dietzinger

 

Am Samstag, den 16.09.2017 war die U8 Mannschaft des EV Landshut zu Gast in Dingolfing.

Zu Beginn des Freundschaftsturniers standen sich der EV Landshut und Gastgeber EV Dingolfing gegenüber. Während der 30 Minuten Spieldauer schossen sich unsere Bambinis mit 24:3 Toren zum verdienten Sieg. Besonders erfreulich, war es doch das erste Auswärts-Turnier der neu formierten U8 Mannschaft nach dem Heimturnier am 02.09.2017 am Gutenbergweg.

Gleich im Anschluss stand die Mannschaft von Headcoach Martin Cinibulk dem Deggendorfer SC auf dem Eis gegenüber. In einer umkämpften Partie sicherten sich auch hier die Landshuter einen klaren Sieg - Endstand: 10:4. Somit fuhren die Kinder zum zweiten Mal in Folge als Turniersieger nach Hause.

Bereits am kommenden Sonntag (24.09.2017) lädt der ESC Dorfen zum nächsten Freundschaftsturnier in die Halle der Eispiraten ein.

 

Für Landshut spielten:

Boetsch, Cinibulk, Dietzinger, Fisch, Fölsner, Gartner, Geipel F., Geipel M., Handge, Haschberger, Heyder, Krämer, Petermaier, Spornraft, Stiebel, Tschannerl, Welther, Wenger und Zitterbart.

 

Die Termine für die BEV Vorrunde stehen wie folgt fest:

21.10.2017 in Ingolstadt

11.11.2017 in Dingolfing (Landshut spielfrei)

26.11.2017 Heimturnier um 14:00 Uhr in Landshut

09.12.2017  in Moosburg

17.12.2017  in Dorfen

 

  

 

Foto: Marion Petermaier, Text: Saskia Dietzinger

 

 

Unterkategorien