Concept Sports

DNL

Ein Punkt fehlt DNL-Team noch zu den Playoffs

So langsam müssen mal wieder Punkte her! Nach sechs Niederlagen aus den letzten sieben Spielen haben die Kufencracks des EV Landshut in der Deutschen Nachwuchs Liga (DNL) mächtig an Boden verloren. Jetzt gilt es, das Feld in der Tabelle vom achten Platz aus aufzurollen. Am Wochenende stehen für die Truppe von Trainer Ewald Steiger die Derbys gegen den EV Regensburg an. Spiel eins wird am Samstag um 15.30 Uhr in der Regensburger Donau-Arena angepfiffen. Das zweite Duell steigt am Sonntag (11 Uhr) im Landshuter Eisstadion am Gutenbergweg.

Der Schuss ging nach hinten los! Eine Woche nach ihrem Sensationssieg über Spitzenreiter Heilbronner EC/Jungadler Mannheim sind die Puckjäger des EV Landshut in der Deutschen Nachwuchs Liga (DNL) auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt werden. Gegen den EC Bad Tölz kassierten die Schützlinge von Ewald Steiger nach einer klaren 1:6-Klatsche auf eigenem Eis auch noch eine knappe 1:2-Auswärtsniederlage. Damit kassierten die Landshuter nun bereits sechs Niederlagen aus den letzten sieben Spielen und rutschten in der Tabelle auf Platz acht ab.


DNL-Team des EVL will in zwei bayerischen Derbys nachlegen

Nach dem Überraschungscoup gegen Spitzenreiter Heilbronner EC/Jungadler Mannheim wollen die "Eishackler" des EV Landshut nun in der Deutschen Nachwuchs-Liga (DNL) in zwei bayerischen Derbys nachlegen - allerdings wartet auf den EVL erneut eine richtig große Herausforderung. Die Niederbayern (5.) empfangen zunächst am Samstag (16 Uhr) den Tabellendritten EC Bad Tölz im heimischen Eisstadion am Gutenbergweg. Das zweite Aufeinandertreffen beider Teams steigt am Sonntag (11.30 Uhr) in Bad Tölz.

Das Team aus dem Isarwinkel hat zwei Partien weniger absolviert als die Rot-Weißen, dafür aber schon acht Punkte mehr auf dem Konto. Die Junglöwen präsentierten sich bisher mannschaftlich enorm geschlossen und stellen den zweitbesten Angriff der Liga (67 Tore in 16 Spielen) nach den Mannheimer Jungadlern. Auf EVL-Keeper Marco Eisenhut könnte demnach wieder einiges an Arbeit zukommen. Nach zuvor sieben Siegen in Serie verlor Bad Tölz allerdings am vorigen Wochenende erstmals wieder und unterlag Düsseldorf knapp mit 4:5.

Neben den DNL-Mannschaften kreuzen am Wochenende übrigens auch die Schüler-Teams der bayerischen Traditionsvereine die Klingen. In der Bundesliga-Meisterrunde wird das erste Spiel am Samstag um 17 Uhr in Bad Tölz angepfiffen. Teil zwei des "Isar-Derbys" steigt dann am Sonntag (11 Uhr/Eisstadion am Gutenbergweg) in Landshut.

Das ist eine echte Sensation! Die Puckjäger des EV Landshut haben dem großen Meisterschaftsfavoriten Heilbronner EC / Jungadler Mannheim in der Deutschen Nachwuchs Liga (DNL) die erste Saisonniederlage beigebracht. Die Schützlinge von Ewald Steiger erkämpften sich im dank der vielleicht besten Saisonleistung einen 4:1-Erfolg. Einen Tag später nahmen die Jungadler schließlich mit einem 6:2-Erfolg Revanche.