Concept Sports

DNL

EV Landshut quittiert zwei Heim-Niederlagen gegen Titelverteidiger Mannheim

Und wieder nix! Der EV Landshut bekommt in der Meisterrunde der Deutschen Nachwuchs Liga (DNL) immer mehr die Klasse seiner Gegner zu spüren. Gegen Titelverteidiger Jungadler Mannheim mussten die Niederbayern zwei Heim-Niederlagen (2:3 und 4:9) einstecken und rutschten dadurch auf den siebten und vorletzten Tabellenplatz ab. Die Negativserie der Rot-Weißen verlängert sich damit auf sechs Niederlagen in Folge.

DNL-Team kassiert zwei späte Heim-Niederlagen und rutscht auf Platz vier ab

Den Eishockey-Youngstern des EV Landshut war an diesem Wochenende Glücksgöttin Fortuna wahrlich nicht wohlgesonnen. Die Dreihelmenstädter verloren ihre beiden Heimspiele in der Deutschen Nachwuchs Liga (DNL) gegen den EC Bad Tölz jeweils äußerst unglücklich mit 2:3 und 3:5. Damit musste der EVL in einer engen und sehr ausgeglichenen Meisterrunde nun bereits vier Niederlagen in Folge hinnehmen. Durch die längste Negativserie der laufenden Saison sind die Landshuter in der Tabelle auf Platz vier abgerutscht.

EVL verliert beim Tabellenführer mit 2:3 und 1:6 – Schüler sind die Pole-Position los

Der Eishockey-Nachwuchs des EV Landshut hat dem Spitzenreiter der Deutschen Nachwuchs Liga (DNL) mit großem Engagement die Stirn geboten, aber doch den Kürzeren gezogen. In den Gastspielen bei den Kölner Junghaien verloren die Rot-Weißen mit 2:3 und 1:6 und rutschten dadurch auf den dritten Tabellenplatz ab. 

4:3-Sieg und 1:2-Schlappe nach Penaltys gegen Kaufbeuren

Das ist schlichtweg beeindruckend! Die Kufencracks des EV Landshut beißen sich in der Spitzengruppe der Deutschen Nachwuchs Liga (DNL) immer weiter fest. Trotz großer Personalprobleme zeigten sich die Dreihelmenstädter gegen den ESV Kaufbeuren in bärenstarker Verfassung.