Concept Sports

DNL

EV Landshut verliert bei den Jungadler Mannheim mit 1:5 und 2:4 – Pre-Playoffs gegen Regensburg

Der EV Landshut geht als Tabellensiebter in die Playoffs der Deutschen Nachwuchs Liga (DNL). Am letzten Spieltag der Meisterrunden gingen die Niederbayern trotz ansprechender Leistungen bei Titelverteidiger Jungadler Mannheim leer aus. In den beiden Begegnungen in der Quadratenstadt zogen die Rot-Weißen mit 1:5 und 2:4 den Kürzeren. Bereits am Mittwoch starten jetzt die Pre-Playoffs in denen es für den EVL zu einem brisanten Derby mit dem EV Regensburg kommt. Spiel eins wird um 19 Uhr im Eisstadion am Gutenbergweg angepfiffen. Spiel zwei und auch eine mögliche dritte Partie finden am Samstag (15.30 Uhr) und Sonntag (13 Uhr) in der Regensburg Donau-Arena statt. 

Wichtiger 4:2-Auswärtssieg in DNL-Meisterrunde

Der Eishockey-Nachwuchs des EV Landshut scheint rechtzeitig vor den Playoffs immer besser in Form zu kommen! Trotz eines verschlafenen Anfangsdrittels setzten sich die Dreihelmenstädter mit 4:2 beim EC Bad Tölz durch und verbesserten ihre Ausgangsposition im Kampf um Platz sieben deutlich.

DNL-Team landet wichtigen 2:1-Heimsieg – Schüler empfangen Weißwasser

Diese Truppe macht einfach Spaß! Der EV Landshut hat mit großem Zusammenhalt und Kampfgeist einen wichtigen Heimsieg in der Deutschen Nachwuchs Liga (DNL) gefeiert. Im vorgezogenen Duell mit dem EC Bad Tölz setzten sich die Rot-Weißen nach 60 intensiven Minuten mit 2:1 durch.

Auf eine 2:3-Schlappe gegen Berlin lässt das DNL-Team einen 8:2-Kantersieg folgen

Das war nicht von schlechten Eltern! Der EV Landshut hat in der Deutschen Nachwuchs Liga (DNL) den eindrucksvollsten und spektakulärsten Sieg der gesamten Saison gelandet. Trotz zahlreicher Ausfälle schossen die Rot-Weißen die Eisbären Juniors Berlin gleich mit 8:2 aus dem Stadion und verbesserten sich in der Tabelle auf Rang sechs. Im ersten Spiel des Wochenendes mussten sich die Landshuter den Hauptstädtern noch knapp mit 2:3 geschlagen geben.