Concept Sports

Heute fuhren die EVL Kleinschüler zum Auswärtsspiel nach Bad Tölz.

Das erste Drittel begann ganz nach dem Geschmack von Trainer Edu Uvira. Bereits in der 3. Minute fiel das 1:0 für Landshut. Der EVL konnte sich im Verlauf der ersten Drittels immer mehr im Drittel der Tölzer Junglöwen festsetzten. Es wurde mit schnellen schönen Kombinationen nach vorne gespielt, nur mit dem Abschluss wollte es nicht klappen. So ging man mit 1:0 in die Drittelpause.

Das 2. Drittel begann wie das erste. Kurz nach Anpfiff fiel das 2:0. Der EVL kontrollierte das Spiel, Bad Tölz konnte nur wenige Entlastungsangriffe fahren.Leider konnten die zahlreichen Angriffe nicht in Tore umgemünzt werden. Mit einer 2:0 Führung ging es in die 2. Pause.

Im letzten Drittel mussten die Landshuter dann eine 3:5 Unterzahlsituation überstehen, doch Dank der guten Abwehrarbeit konnten die Tölzer kein Kapital daraus schlagen. Endlich platze auch bei den Stürmern der Knoten, und die Landshuter Fans konnten gleich 4 Tore bejubeln.

So konnte man letztlich das Spiel mit 6:0 gewinnen.

Für Landshut spielten:
Philipp Maurer (TW), Florian Bugl (TW), Tobias Stuckenberger, Justin Stiebel, Alexander Ehl, Louis Brune, Liam Berger, Christopher Ladwig, Simon Franz, Christian Forstner, Marco Baaßler, Niklas Pill, Michael Haas, Michael Franz, Luis Schinko, Pascal Moussaoui, Sorsha Sabus, Alexander Dersch, Elias Lindner, Niklas Gabriel

Tor/Assists:
Marco Baßler (1\2), Franz Michael (1\1), Moussaoui Pascal (1\1), Lindner Elias (1\0), Ehl Alexander (1\0), Pill Niklas (1\0), Gabriel Niklas (0\1)

Strafzeiten: Landshut 8 Minuten, Bad Tölz 8 Minuten

Zuschauer:64