Concept Sports

Erst als sich die Nachricht über die DNL-Meisterschaft auch im weiten Rund des Bundesleistungszentrum in Füssen herumgesprochen hat, fanden die Kleinschüler des EV Landshut die nötige Konzentration und Motivation, um sich gebührend deutlich vom EV Füssen, der bis zum Beginn des dritten Drittels ein Remis halten konnte, abzusetzen. Mit dem 3:5-Erfolg, der zum Schluss die Anzeigetafel zierte, konnten die Rot-Weißen ihren zweiten Tabellenplatz in der Leistungsklasse A hinter dem Augsburger EV gegenüber dem ESV Kaufbeuren behaupten.

Bereits in der 3. Spielminute erzielten die Landshuter das 1:0. Es folgte ein ausgeglichenes Drittel in dem der EV Füssen mit einem Tor ausgleichen konnte.

Das 2. Drittel glich dem 1. Durchgang. Landshut erhöhte auf 2:1 und drückte weiter aufs Tor von Füssen. Nur der starken Leistung der Torfrau war es zu verdanken, dass die Leoparden nicht weiter in Rückstand gerieten. Kurz vor Schluss des 2. Drittels konnte der EV Füssen zum 2:2 Pausenstand ausgleichen.

Zu Beginn des letzten Drittels lagen sich die Landshuter Kleinschüler plötzlich in den Armen und feierten. Keiner der Gastgeber und auch nicht die Schiedsrichter wussten was los war. Die Lösung folgte prompt. Die Nachricht, dass die Landshuter DNL Mannschaft „Deutscher Meister" in Rosenheim wurde, erreichte die Spielerbank. Mit einer kleinen Verzögerung wurde der letzte Spielabschnitt angepfiffen. Beflügelt durch diese Nachricht spielten die Young Cannibals das 3. Drittel mit Nachdruck. Sogar eine 3:5 Unterzahl-Situation wurde schadlos überstanden. Was folgte waren noch 3 Tore der Landshuter. Mit einem Endstand von 5:2 endete das letzte Punktspiel der Saison.

Große Ehre gebührt auch den 5 Kleinstschülern (Franz S, Lindner, Gabriel, Kos, Berger) die mit von der Partie waren. Sie haben ihre „Sache“ wirklich toll gemacht.

Für Landshut spielten:
Lukas Kellner (TW), Philipp Maurer (TW), Alexander Dersch, Sorsha Sabus, Marco Baßler, Michael Franz, Liam Berger, Andreas Hannemann, Christian Forstner, Niklas Gabriel, Elias Lindner, Luis Schinko, Alexander Ehl, Philippe Neumann, Justin Stiebel, Simon Franz, Raul Jakob, Pascal Moussaoui, Kevin Kos, Alexander Siemens

Tore/Assists:
Alexander Ehl (2/0), Michael Franz (1/1), Pascal Moussaoui (1/0), Marco Baßler (1/0), Elias Lindner (0/2), Luis Schinko (0/2), Raul Jakob (0/1), Kevin Kos (0/1), Liam Berger (0/1)

Strafen: EV Füssen 6; EV Landshut 14 + 10