Concept Sports

Nur sechs Tage nach der knappen 5:6-Niederlage in Augsburg ist den Kleinschülern des EVL die Revanche mit einem 8:5-Sieg geglückt. Das Spiel begannen beide Manschaften sehr offensiv, so das es nach nur sieben gespielten Minuten schon 3:2 für die Jungkannibalen hieß und diese noch 2 Tore vor Ende des Drittels nachlegen konnten und mit 5:2 in die erste Pause gingen.

Im 2. Abschnitt agierten beide Teams wesentlich defensiver, so dass nur ein Tor und das durch einen Penalty zum 6:2 fiel. Im letzten Drittel warf Augsburg nochmal alles nach vorne und markierten schon nach einer guten Minute den 3:6 Anschlußtreffer. Wer nun dachte es wird nochmal spannend, irrte sich, denn die Landshuter hatten diesmal immer die richtige Antwort in Form eines Tores parrat. Am Ende der äußerst fairen Partie stand ein 8:5 für die Gastgeber auf der Anzeigetafel.

Für Landshut spielten:
Maurer (TW ), Niklas Gabriel, Maximilian Sainer, Niklas Pill, Louis Brune, Liam Berger, Simon Franz, Marcel Veitl, Kevin Kos, Luis Schinko, Elias Lindner, Moritz Teubner, Reiter, Maximilian Huber, Elias Rott, Finn Becker, Daniel Gerstenberger, Alexander Wessel

Tore und Assist:
Luis Schinko (3/0), Louis Brune (3/0), Simon Franz (1/0), Elias Lindner (1/3), Kevin Kos (0/1)