Concept Sports

In einem sehr guten, spannenden und fairen Kleinschülerspiel unterlag der EV Landshut den Gästen aus Augsburg denkbar knapp mit 2:3. Wie schon in den beiden Vorbereitungsspielen begegneten sich hier zwei Mannschaften auf Augenhöhe.

Dank der enormen Laufbereitschaft ließen beide Teams im 1.Drittel wenig Chancen zu, so dass es mit 0:0 in die Pause ging. Im Mitteldrittel ging dann Landshut durch einen schönen Alleingang in Führung, den die Schwaben aber nur zwei Minuten später ausglichen und dann selbst durch ein Solo mit 2:1 in Front gingen. Die Niederbayern waren keineswegs geschockt, stellten noch in der selben Spielminute auf 2:2. So ging es dann in den letzten Abschnitt, wo die Fuggerstädter gut 5 Minuten vor Spielende aus spitzen Winkel zum 3:2 Endstand trafen. Die Young Cannibals versuchten nochmal alles, hatten auch noch zwei riesen Chancen, doch es reichte nicht mehr zum Ausgleich.

Für Landshut spielten:
Philipp Maurer( TW ), Florian Bugl( TW)
Block Rot (0/0) - Simon Franz, Alexander Dersch, Liam Berger, Louis Brune, Marcel Veitl,
Block Gelb (2/1) - Maximilian Sainer, Alexander Siemens, Niklas Lindner, Luis Schinko, Niklas Gabriel, Moritz Teubner
Block Grün (0/0) - Michael Reiter, Maximilian Huber, Kevin Kos, Niklas Pill, Raul Jakob, Finn Becker (0/0)