Concept Sports

Die Kleinschüler des EV Landshut feierten zwei Tage nach der Auftaktniederlage gegen Augsburg ein 13:1 Schützenfest gegen Deggendorf. Die Landshuter gingen von Beginn an konzentriert zu Werke und so war es nur eine Frage der Zeit bis das 1. Tor fiel.

In der 5. Spielminute war es dann so weit und bis zur ersten Drittelpause erhöhten sie noch auf 3:0. Im Mittelabschnitt war es dann ein einziger Sturmlauf Richtung Deggendorfer Tor was mit sechs weiteren schön heraus gespielten Treffern belohnt wurde. Der einzige gegnerische Treffer fiel durch einen Penalty was auch für die gute Abwehrarbeit spricht. Die in allen Belangen überlegenen Landshuter packten im letzten Drittel noch weitere vier Treffer drauf zum letztlich auch in dieser Höhe verdienten 13:1 Sieg.

Für Landshut spielten:
Philipp Maurer (TW), Florian Bugl (TW)
Block Rot (5/3) - Maximilian Sainer, Alexander Siemens, Niklas Lindner, Luis Schinko, Niklas Gabriel, Lukas Brummer
Block Gelb (3/1) - Simon Franz, Alexander Dersch, Marcel Veitl, Niklas Pill, Liam Berger, Moritz Teubner
Block Grün (5/4) - Michael Reiter, Maximilian Huber, Kevin Kos, Daniel Gerstenberger, Raul Jakob, Alexander Wessel