Concept Sports

Im Heimspiel gegen Nürnberg ließen die Kleinschüler keinen Zweifel aufkommen, wer Herr im Hause ist und gewannen deutlich mit 13:2.

Das Spiel begann so wie es sich der Trainer vorgestellt hat, flüssige Kombinationen, schönes Zusammenspiel und die läuferische Überlegenheit ausspielend und so ging es mit einem 3:1 in die erste Pause. Im 2.Drittel machten die Landshuter in einer sehr fairen Begegnung weiter Dampf und schossen vier weitere Tore und gingen mit einem beruhigenden 7:1 in den letzten Abschnitt. Doch der Torhunger der Jung-Kannibalen war noch lange nicht gestillt, so dass sie bei einem Gegentreffer noch weitere sechsmal zum 13:2 Endstand jubeln durften.

Für Landshut spielten:
Tor: Philipp Maurer, Florian Bugl
Rot (4/8): Alexander Dersch, Simon Franz, Elias Lindner, Louis Brune, Elias Rott, Lukas Brummer
Gelb (5/1): Maximilian Sainer, Alexander Siemens, Liam Berger, Luis Schinko, Moritz Teubner, Finn Becker
Grün (4/1): Raul Jakob, Maximilian Huber, Kevin Kos, Niklas Pill, Alexander Wessel, Daniel Gerstenberger