Concept Sports

Die sehr einseitige Partie begann ganz nach dem Geschmack der Landshuter, die bereits nach 90 Sekunden den 1:0 Führungstreffer markierten und noch vor der ersten Pause das 2:0 nachlegten.

Im zweiten Drittel verflachte das Spiel ein wenig und Chancen waren Mangelware. Die Niederbayern waren zwar optisch überlegen doch das Mitteldrittel endete torlos.

Ihre Überlegenheit spielten die Landshuter im letzten Abschnitt aus und erhöhten auf 4:0. Kurz vor Schluß kamen die Nürnberger noch zum 1:4 Anschlußtreffer was aber lediglich Ergebniskosmetik war und zugleich den Endstand bedeutete.

Für Landshut spielten:
Philipp Maurer (TW), Daniel Gerstenberger (TW)
Block rot (1/2): Alexander Dersch, Marcel Veitl, Simon Franz, Niklas Pill, Luis Schinko, Lukas Brummer
Block gelb (1/1): Alexander Siemens, Maximilian Sainer, Raul Jakob, Elias Lindner, Louis Brune, Pascal Moussaoui
Block grün (2/3): Maximilian Huber, Michael Reiter, Moritz Teubner, Liam Berger, Kevin Kos, Elias Rott