Concept Sports

Das wird ein Riesenspaß! Die jüngsten Eishockey-Spieler des EV Landshut laden am Mittwoch, den 27.Dezember von 9 bis 18 Uhr zu ihrem großen Weihnachtsturnier für U 10-Mannschaften in das Eisstadion am Gutenbergweg sein.

Am Start sind insgesamt acht Kleinstschüler-Teams, die sich in zwei Gruppen, die nach den beiden aktiven Landshuter NHL-Stars benannt wurden, duellieren.

Der EV Landshut bekommt es in der Gruppe „Tobi Rieder“ mit dem Erzrivalen Starbulls Rosenheim, dem EHC Klostersee und dem ESV Gebensbach zu tun.

In der Gruppe „Tom Kühnhackl“ spielt Titelverteidiger ERC Ingolstadt gegen die Löwen Frankfurt, den Deggendorfer SC und den TEV Miesbach.

Die beiden Ersten jeder Gruppe qualifizieren sich für die Halbfinals und ermitteln den Turniersieger. Die übrigen Teams spielen untereinander die weiteren Platzierungen aus. Für die richtige Verpflegung wird am Kiosk und in der Stadion-Gaststätte gesorgt. Außerdem winken den besten drei Teilnehmern beim Puckwerfen attraktive Preise. „Das wird sicher wieder ein toller Eishockey-Tag und ein großes Highlight. Die Kinder hätten es verdient, vor einer großen Kulisse spielen zu dürfen und freuen sich auf hoffentlich viele Zuschauer“, sagt EVL-Nachwuchscoach Martin Cinibulk.

Quelle: Marcel Meinert / LZ