Concept Sports

Kleinstschüler des EVL proben den Ernstfall

Die Kleinstschüler des EV Landshut mit den Jahrgängen 2002 -2004 gingen am Samstag erstmals in dieser Saison in einem Wettkampf auf Eis.

Die Rot-Weißen mit ihrem Trainer Paul Streschnak standen in ihrem Vorbereitungsturnier als erstes den Kleinstschülern vom EHC Straubing gegenüber. Nachdem die Straubinger Mannschaft noch nicht komplett war, wurden einige Landshuter an den EHC ausgeliehen. In einem spannenden Spiel folgten die Tore der beiden Mannschaften aufeinander und die Landshuter konnten mit einem letzten Treffer in der 30.Spielminute dieses Spiel mit 4 : 3 für sich entscheiden.

Im Parallelspiel Augsburg gegen Deggendorf siegten die Augsburger mit 13 :3.

Im zweiten Spiel standen sich die Young Cannibals den Spielern aus Deggendorf gegenüber. Die Landshuter dominierten von Anfang das Spiel und konnten es mit einem souveränen Sieg beenden, 3 : 9.

Das Spiel EHC Straubing gegen Augsburg EV endete mit 2 : 5.

Im dritten Spiel standen sich die Favoriten Landshut und Augsburg gegenüber. Die Kleinstschüler des EVL konnten bereits mit der 3. Spielminute zwei Tore erzielen und brachten damit die Gegner aus ihrem Konzept. Zwei weitere Treffer der Landshuter folgten, bis die Augsburger wieder in ihrem Rhythmus fanden und aufholten. In der 28. Spielminute stand es 5 : 5, und die Landshuter konnten mit einem letzten Treffer in der vorletzten Spielminute auch dieses Spiel für sich entscheiden, 5 : 6.

Der Deggendorfer SC wurde vom EHC Straubing mit 3 : 10 besiegt.

EV Landshut : EHC Straubing 4 : 3
Augsburger EV : Deggendorfer SC 13 : 3
EHC Straubing : Augsburger EV 2 : 5
Deggendorfer SC : EV Landshut 3 : 9
Augsburger EV : EV Landshut 5 : 6
Deggendorfer SC : EHC Straubing 3 : 10