Concept Sports

Bei ihrem dritten Vorbereitungsspiel binnen Wochenfrist konnten wieder alle Kleinstschüler der Jahrgänge 2002 – 2005 antreten und sich mit den Kleinstschülern aus Ingolstadt und Rosenheim messen. Die Landshuter Kleinstschüler waren aufgeteilt in Mannschaft "Weiß“ mit den Jahrgängen 2004 und jünger und in Mannschaft "Blau“ mit den Jahrgängen 2002 und 2003.

Das Team "Blau" spielte mit drei Reihen, Team "Weiß" bekam noch auswärtige Unterstützung und konnte mit vier Reihen spielen. So kamen wieder alle Landshuter Kleinstschüler zum Einsatz.

Im ersten Spiel standen sich gleich zum Warm up die beiden Landshuter Mannschaften gegenüber. Diese Partie gewann erwartungsgemäß das Team "Blau" mit 4:0. Das Parallelspiel ERC Ingolstadt gegen SB Rosenheim endete mit 6:6 unentschieden.

Im zweiten Spiel standen die Spieler des Team "Weiß" den Kleinstschülern des ERC Ingolstadt gegenüber. Hier kam der Altersunterschied voll zur Geltung und die Ingolstädter entschieden das Spiel mit 0:22 für sich.

Im Spiel Team "Blau" gegen SB Rosenheim wurde hart gekämpft. Die Rosenheimer – die mit 4 Reihen vertreten waren – gingen in der 4. Spielminute gleich in Führung. Drei Minuten später der Ausgleich. Torchancen, die nicht umgesetzt werden konnten, fanden sich auf beiden Seiten. In der 13. Spielminute das zweite Tor für Landshut, doch vier Minuten später wiederum der Ausgleich. In der 22. Spielminute dann der Führungstreffer für Landshut, den die Gäste gleich wieder mit dem Ausgleichstreffer konterten. Der Eishockeykrimi endete mit einem gerechten 3:3.

Im dritten Spiel musste die Jüngsten im Team "Weiß" gegenüber den Kleinstschülern aus Rosenheim ihr Können unter Beweis stellen. Die Youngster der Landshuter Kleinstschülern hielten sich wacker und ließen sich auch nicht unter kriegen. Sie kämpften 32 Minuten lang um jede Chance. Das Spiel beendeten allerdings die Rosenheimer mit 0:6 für sich.

Die Blauen aus Landshut kämpften zeitgleich gegen Iden ERC Ingolstadt. Zwei gleichwertige Mannschaften standen sich gegenüber und gaben ihr Bestes. Trotz vieler Torchancen der Landshuter Young Cannibals, konnten diese nicht in einen zählbaren Erfolg umgesetzt werden. Durch die vielen Angriffe auf das gegnerische Tor ließ sich der Ingolstädter Torwart auch nicht aus der Ruhe bringen. In der 20. Spielminute konnte die Panther den ersten Treffer erzielen, dem sie dann 7 Minuten später den zweiten folgen ließen. Das Spiel endete mit 0:2 für den für Ingolstadt.

EV Landshut Team "Blau" : EV Landshut Team "Weiß" 4:0
ERC Ingolstadt : SB Rosenheim 6:6
EV Landshut Team "Weiß" : ERC Ingolstadt 0:22
EV Landshut Team "Blau" : SB Rosenheim 3:3
EV Landshut Team "Weiß": SB Rosenheim 0:6
EV Landshut Team "Blau" : ERC Ingolstadt 0:2

Für Landshut Team "Weiß" spielten:
Florian Bugl, Finn Teubner, Kevin Schinko, Niklas Zeilbeck, Moritz Killermann, Julian Pertuch, Annalena Wenger, Jonas Hanika, Fabian Gigl, Luca Krojer, Luis Scheibengraber

Für Landshut Team "Blau" spielten:
Daniel Drewitz, Lukas Philipp, Alessandro Schmidbauer, Nico Haider, Fabian Baßler, Leonard Schreiber, Korbinian Frischmann, Timi Gabriel, Jakob Römmelt, Julian Elsberger, Alexander Forstner, Matthias Lachner, Xaver Emslander