Concept Sports

Knaben

Die EVL-Knaben feierten unterdessen eine gelungene Generalprobe für die am kommenden Wochenende beginnende Bayernliga-Saison. Im Derby gegen den Nachwuchs der Starbulls Rosenheim gelang den Schützlingen von Trainer Alexander Serikow ein hartumkämpfter 4:3-Erfolg.

Quelle: Marcel Meinert

 

 

Mannschaftsliste U14 Knaben 2016 / 2017

 

Nr. Pos. Trikot Name    
1 G #1 Pertuch, Nico    
2 G #29 Krojer, Luca    
3 G #30 Uhrmann, Lilly    
           
4 F #2 Forstner, Alexander    
5 F #3 Scheibengraber, Luis    
6 F #4 Belendir, Fabian    
7 F #5 Eller, Maximilian    
8 F #6      
9 F #7 Hoffmann, Matthias    
10 F #8 Nikonow, Andreas    
11 F #9 Felde, Konstantin    
12 F #10 Klassin, Heinrich    
13 F #11 Klein, Maximilian    
14 F #12      
15 F #13 Hinz, Nicolas    
16 F #14 Pertuch, Julian    
17 F #15 Schinko, Kevin    
18 F #16 Teubner, Finn    
19 F #17 Zeilbeck, Niklas    
20 F #18 Emslander, Xaver    
21 F #19 Elsberger, Julian    
22 F #20 Oswald, Veit    
23 F #24 Serikow, Moritz    
25 F #26 Summer, Fabian    
           
  HC   Serikow, Alexander
   
  AC   Klein, Michael
   
  Staff   Elsberger, Sigi    
  Staff   Forstner, Rudi    
  Staff   Josef, Krojer    
  Staff   Christian, Spiessl    

 

 

Einen überaus erfolgreichen Saisonabschluss legten die Knaben hin. Die Mannschaft von Trainer Alexander Serikow musste im Derby beim Deggendorfer SC ran, drehte nach einem 0:1 Rückstand und hartumkämpften Eröffnungsabschnitt richtig auf und feierte einen hochverdienten 10:4-Erfolg. Damit belegen die EVL-Cracks in der Endabrechnung der Bayernliga-Qualifikationsrunde Platz zwei.

Autor: Marcel Meinert

Die Knaben haben mit zwei Siegen gegen den EV Weiden ihren zweiten Platz in der Bayernliga-Qualifikationsrunde gefestigt. Zunächst setzte sich die Mannschaft von Trainer Alexander Serikow in der Oberpfalz problemlos mit 9:2 durch. Im Rückspiel auf eigenem Eis hätten die Niederbayern fast noch einen klaren 7:3-Vorsprung verspielt. Weiden kam mit einem kurzen Zwischenspurt noch bis auf 7:6 heran und hielt das Spiel offen, bis den Landshutern kurz vor Schluss der erlösende Treffer zum 9:7-Endstand gelang.

Autor: Marcel Meinert