Concept Sports

Knaben

Die Knaben feierten im Auswärtsspiel beim EV Weiden mit einem 6:2-Sieg einen gelungenen Pflichtspielauftakt. Dabei führte die Truppe um Coach Alexander Serikow schon nach den ersten 20 Minuten mit 4:0 und hatte frühzeitig die Weichen auf Sieg gestellt.

Autor Marcel Meinert

Ebenfalls erfolglos blieben die Knaben in ihrem ersten Bayernliga-Heimspiel. Im Derby gegen den EV Regensburg bezog die Mannschaft von Trainer Alexander Serikow eine 3:6-Niederlage. Die Gäste von der Donau erwischten den deutlich besseren Start und legten bereits ein 2:0 vor. Der EVL gab sich aber über die komplette Spielzeit und schaffte gleich dreimal den Anschlusstreffer zum 1:2, 2:3 und 3:4. In der entscheidenden Phase konnten die Dreihelmenstädter dem Druck aber nicht mehr standhalten und quittierten gegen spielerisch überlegene Gäste die erste Saisonniederlage.
 
Autor: Marcel Meinert

Die Knaben starteten bei der Premiere von Trainer Alexander Serikow mit einem 5:3-Auswärtssieg beim EHC 80 Nürnberg. Bis Mitte des zweiten Drittels hatte sich der EVL einen scheinbar sicheren 3:1-Vorsprunbg erarbeitet. Doch Nürnberg erzielte nur elf Sekunden nach dem dritten Gegentreffer das Anschlusstor (2:3), blieb weiter hartnäckig und kämpfte sich nach einem neuerlichen Rückschlag noch mal heran, verschoss zunächst einen Penalty und erzielte dann doch noch das 3:4. In der entscheidenden Phase mobilisierten die Landshuter aber alle Reserven und machten mit dem 3:5 schließlich alles klar.

Autor: Marcel Meinert

Eine kanadische Nachwuchsmannschaft auf deutschem Eis? Ein seltenes Bild bot sich knapp 300 bis 400 Zuschauern im Stadion am Gutenbergweg in Landshut am vergangenen Wochenende. Die Knabenmannschaft des EV Landshut spielte gegen eine Auswahl von kanadischen Nachwuchsspielern, die sich derzeit auf Europa-Tournee befinden und Halt in Landshut machten. Die Landshuter gewannen das Spiel ungefährdet mit 3:1. Die Kanadier nehmen derzeit alle an einem Hockeycamp von Bronko Hockey teil. Bronko Hockey ist darauf ausgelegt, junge Nachwuchsspieler  weiterzubilden, um im kanadischen Eishockey bestehen zu können. Dabei werden unter Anleitung von professionellen Trainern und ehemaligen Profis nicht nur Lauftechnik, Puck-Skills und Taktik verbessert, sondern auch Teamfähigkeit und Eishockeywissen weiter ausgebaut. Nach ihrem Auftritt in Landshut wird die kanadische Mannschaft auch noch weitere Stationen in Deutschland und Europa ansteuern.

Quelle: Eishockey NEWS Verlags GmbH & Co. KG  

 

Foto: Elsberger www.elsi-foto.de