Concept Sports

Berichte

Die Knaben müssen derweil ihre Hoffnungen auf die ersten beiden Plätze in der Bayernliga-Meisterrunde begraben. Die Dreihelmenstädter kamen gegen den Tabellenfünften ESV Kaufbeuren nicht über ein 3:3-Unentschieden hinausgekommen.

 

Quelle: Marcel Meinert / LZ

In der Bayernliga-Meisterrunde der U 14-Junioren hat der EVL sich im Derby gegen die Starbulls Rosenheim für die erlittene Hinspiel-Niederlage revanchiert und einen 3:1-heimerfolg gefeiert. Vor eigenem Publikum ging die Truppe des Trainergespanns Alexander Serikow/Thomas Mühlbauer mit vier Sturmreihen äußerst druckvoll zu Werke. Den Ausgleich der Rosenheimer gegen Ende des ersten Drittels konterte der EVL schnell, ging mit einer 2:1-Führung in die erste Pause und zeigte anschließend eine sehr stabile und disziplinierte Leistung. Tags darauf lieferten sich die Rot-Weißen einen packenden Schlagabtausch mit dem Tabellenzweiten EHC 80 Nürnberg und machten dank zweier Treffer im Schlussdrittel einen verdienten 6:4-Auswärtssieg und damit das Vier-Punkte-Wochenende perfekt. Dennoch haben die Niederbayern als Dritter weiterhin einen Rückstand von fünf bzw. sechs Punkten auf das Spitzenduo aus Nürnberg und Ingolstadt.

Quelle: Marcel Meinert / LZ

 

In der Bayernliga-Meisterrunde haben sich die Knaben auf den dritten Tabellenplatz nach vorne geschoben. Dank eines 5:1-Heimsiegs über den Tabellenletzten Augsburger EV hat die Mannschaft des Trainergespanns Alexander Serikow/Thomas Mühlbauer nun eine ausgeglichene Bilanz von vier Siegen und vier Niederlagen.

Quelle: Marcel Meinert / LZ

Das Team von Alexander Serikow und Thomas Mühlbauer setzte sich zunächst nach Anlaufschwierigkeiten souverän mit 7:1 beim EV Regensburg durch. Beim verlustpunktfreien Spitzenreiter ERC Ingolstadt mussten sich die Landshuter schließlich mit 3:4 geschlagen geben. Trotz eines zwischenzeitlichen 1:4-Rückstands steckten die Dreihelmenstädter nicht auf und arbeiteten sich mit großer Moral noch einmal auf 3:4 heran. Doch am Ende reichte die Zeit nicht mehr, um noch etwas Zählbares von der Donau mitzunehmen. Damit feiern die EVL-Knaben als Fünfter der Bayernliga-Meisterrunde Weihnachten.

Quelle: Marcel Meinert / Landshuter Zeitung

Unterkategorien