Concept Sports

Am vergangenen Donnerstagnachmittag haben die EVL Knaben einen 3:9 Sieg bei Ihrem Gastgeber in Deggendorf erspielt.

Das Spiel wurde mit viertelstündiger Verspätung angepfiffen.Nach anfänglichem Herantasten und gegenseitigem Austesten stürmte Markus Gröger in der 9. Spielminute mit einem Alleingang auf das gegnerische Tor und brachte seine Mannschaft mit 0:1 in Führung. Max Fruth erhöhte in der 12. Minute nach einem Pass von Jakob Mayenschein auf 0:2. Schon drei Minute später gelang den Gastgebern der Anschlusstreffer zum 1:2.

Der Bully zum Anpfiff des 2. Drittel kostete den DSC das 1:3, geschossen von Valentin Busch nach Zuspiel von Jakob Mayenschein. Trotz ihres Rückstandes kämpfte die Heimmannschaft weiter und versuchte ihre Chancen umzusetzen. Dabei waren allerdings die Landshuter erfolgreicher und versenkten in der 29. Minute den Puck zum 1:4 – Max Fruth (Oliver Granz) baute die Führung seiner Mannschaft weiter aus. In der 31. Minute kam Niklas König für Carlo Schwarz ins Tor und schon in der 34. Minute konnten die Deggendorfer zum 2:4 verkürzen.

Der Beginn der 3. Spielzeit markierte den Startschuss zum Torfinale für die EVL Knaben: in der 44. Minute schlug Max Retzer (Oliver Granz) zu, danach (52.) Jakob Mayenschein auf Zuspiel von Max Fruth. In der 53. Minute brachte sich der DSC wieder ins Gespräch mit seinem Tor zum 3:7. Das Torspektakel wrde in der 56. Minute durch Jakob Mayenschein (Fruth/Herzog) zum 3:8 fortgeführt und in der Schlussminute zum 3:9 Endstand (Mayenschein/Rotzinger) abgeschlossen.

Kader:
Niklas König, Carlo Schwarz, Leon Abstreiter, Valentin Busch, Lars Eigner, Alexander Elsberger, Max Fruth, Oliver Granz, Markus Gröger, Jonas Herzog, Christian Koller, Tim Kos, Thomas Lichnovsky, Jakob Mayenschein, Vinzenz Meier, Max Retzer, Armin Rotzinger, Neal Samanski, Tizian Schwaiger, Raphael Späth, Luca Zitterbart.