Concept Sports

Heute trat der Nachwuchs der EVL Knaben zu Hause im Eisstadion am Gutenbergweg an und stellte mit einem 11:1 Sieg seine Stärke unter Beweis.

Das Heimspiel gegen die Deggendorfer Gäste war in seinem ersten Spieldrittel gekennzeichnet von einem Ankämpfen der Landshuter Spieler gegen das scheinbar vernagelte gegnerische Tor und einer großartigen Verteidigungsleistung der Gastmannschaft.

Mit Anpfiff der zweiten Spielzeit konnten die Donaustädter ihre Überzahlsituation auf dem Eis ausnutzen, um sich in der 22. Minute mit 0:1 in Führung zu schießen. Dieses ‚aufregende’ Ereignis läutete das Torfest für die Landshuter ein, die teilweise im Minutentakt den Puck im gegnerischen Netz versenkten:

Den Start dazu bildete der Ausgleichstreffer von Max Retzer (Valentin Busch) in der 23. Minute. Danach schoss Markus Gröger (28.Min) die Scheibe zielgenau am Deggendorfer Torwart vorbei, was Jonas Herzog (Luca Zitterbart/Max Fruth) schon ein paar Sekunden später ebenfalls gelang (29. Min / 3:1).

Nach 30 Minuten gab Linus Messerer für Carlo Schwarz das Tor frei.

Selbst in Unterzahl zeigten die Jungkannibalen in diesem Spiel ihre Überlegenheit und erzielten mit vier Mann auf dem Eis (35.Min) das 4:1 (Max Retzer/Leon Abstreiter). Aus einer ähnlichen Situation heraus entstand das 5:1, das Markus Gröger durch einen Pass von Max Retzer schießen konnte. Mit dem 6. Tor (Oliver Granz/Markus Gröger/Thomas Lichnovsky) verabschiedeten sich die EVL Knaben zur zweiten Drittelpause in ihre Kabine.

Kaum zurück aus der Pause erhöhte Markus Gröger in der 43. Minute auf Zuspiel von Max Fruth und Jonas Herzog das Ergebnis zum 7:1 für die Gastgeber. Im restlichen Verlauf des dritten Drittels kamen Leon Abstreiter in der 45. Minute (Thomas Lichnovsky) zum 8:1, in der 46. Minute Valentin Busch (9:1), in der 52. Minute Max Retzer (Oliver Granz) zum 10:1 und wenige Sekunden später, ebenfalls in der 52. Minute Markus Gröger (Jonas Herzog/Oliver Granz) mit dem 11:1 zum Zug.

(0:0; 6:1; 5:0)

Die Mannschaft wurde vertreten durch:
Linus Messerer (TW), Carlo Schwarz (TW), Leon Abstreiter, Valentin Busch, Alexander Elsberger, Lars Eigner, Max Fruth, Oliver Granz, Markus Gröger, Jonas Herzog, Tim Kos, Thomas Lichnovsy, Jakob Mayenschein, Vinzenz Maier, Max Retzer, Armin Rotzinger, Neal Samanski, Thomas Schambeck, Tizian Schwaiger, Luca Trinkberger, Luca Zitterbart.