Concept Sports

Den Isarstädtern fällt es schwer in ihr Spiel zu finden, am Ende aber sind sie doch mit 1:9 erfolgreich.

Bezeichnend für das Anfangsdrittel ist der Ansturm der Landshuter auf das Tor ihrer Gastgeber. Angriff für Angriff kann von den Jung-Gladiatoren erfolgreich abgewehrt werden, bis endlich in der 11. Minute Valentin Busch (Retzer) das 0:1 schießen kann.

Im 2. Drittel setzt sich die Erfolgsgeschichte der Landshuter (21.; 0:2) fort. Oliver Granz kann der 32. Minute (Jonas Herzog) den EVL zum 0:3, in der gleichen Minute Armin Rotzinger (Lars Eigner) zum 0:4 weiterbringen. Aus einer Überzahlsituation heraus kann die Erdinger Mannschaft einen Ehrentreffer erzielen (36. Min), ein Tor, das bereits in der nächsten Spielminute mit einem weiteren Treffer der Landshuter beantwortet wird (37.; 1:5; Rotzinger/ Elsberger). Oliver Granz (Max Retzer) schickt in der 39. Minute das Runde ins Eckige (1:6).

Im letzten Drittel kann Max Retzer noch drei weitere Tore erzielen (42. 1:7, Valentin Busch; 48. 1:8; 55. 1:9, Valentin Busch), die der Mannschaft den 1:9 Endstand einbringt.

Am Sonntag spielten:
Niklas König (TW), Carlo Schwarz (TW), Leon Abstreiter, Max-Josef Bichlmeier, Valentin Busch, Alexander Elsberger, Lars Eigner, Max Fruth, Oliver Granz, Markus Gröger, Jonas Herzog, Christian Koller, Tim Kos, Thomas Lichnovsy, Vinzenz Maier, Max Retzer, Armin Rotzinger, Neal Samanski, Tizian Schwaiger, Raphael Späth, Luca Zitterbart.

Nach dem Punktspiel waren alle Spieler, die Trainer und Betreuer von Herrn Kwadynski, dem Wirt der Vereinsgaststätte des TSV Kronwinkl, dort zum Essen eingeladen. Im Namen der Mannschaft vielen herzlichen Dank!!