Concept Sports

In der Schüler-Bundesliga haben die EVL-Cracks die Tabellenführung in der Hauptrunde mit einem überzeugenden 9:3-Heimerfolg über den EHC München verteidigt. „Wir wussten vorher, dass München zwei sehr starke Spieler hat. Die haben wir vollständig im Griff gehabt. Man merkt, dass die Jungs durch die Siege in Kassel viel Selbstvertrauen getankt haben. Wir haben schöne Tore herausgespielt, sodass München letztlich keine Chance hatte“, hielt Schüler-Trainer Thomas Mühlbauer fest. Beim Auswärtsspiel in Ingolstadt setzte es allerdings die erste Hauptrunden-Niederlage. Ohne sieben Stammspieler („Das konnten wir nicht kompensieren“ – O-Ton Mühlbauer) setzte es eine 2:5-Niederlage. Die Tabellenführung geriet dadurch aber nicht in Gefahr.

Quelle: Marcel Meinert