Concept Sports

In der Schüler-Bundesliga hat der EVL das Jahr mit zwei Heimsiegen beendet und dabei den zweiten Tabellenplatz verteidigt. Gegen den Iserlohner EC gewannen die Landshuter in zwei umkämpften Begegnungen mit 2:1 und 5:1. „Wir haben gegen einen guten Gegner unsere Pflicht erfüllt. Gerade im ersten Spiel wurden wir richtig gefordert und hatten ein paar Probleme nach unserer Pause wieder in den Rhythmus finden“, analysierte Trainer Thomas Mühlbauer. Im zweiten Aufeinandertreffen bildete ein starkes Mitteldrittel, das der EVL mit 3:0 für sich entschied, die Grundlage für den Sieg. Die Treffer für die EVL-Schüler markierten Elias Rott (2), Niklas Pill, Louis Anders, Simon Franz, Samuel Senft und Maximilian Huber.

Quelle: Marcel Meinert