Concept Sports

Einen klaren Aufwärtstrend verzeichneten am Wochenende die Schüler in der Bundesliga-Qualifikationsrunde. Beim EV Regensburg schossen die Schützlinge von Trainer Ewald Steiger einen 10:4-Auswärtssieg und wussten dabei mit einem spektakulären Schlussspurt zu überzeugen. Nach 40 Minuten war beim Stand von 4:4 nämlich noch alles offen. „Zum Glück sind wir dann gut ins letzte Drittel gestartet und haben auch nicht mehr lockergelassen. Zwar hat das Spiel viel Kraft gekostet, aber ich war dann wirklich überrascht was für eine Leistung die Jungs am Tag danach gegen Bad Tölz gezeigt haben. Da konnten wir nicht nur kämpferisch dagegenhalten, sondern haben uns auch richtig gute Chancen herausgespielt. Eigentlich waren wir am Ende dem Siegtreffer sogar näher“, analysierte Steiger. Doch die Junglöwen aus dem Oberland hatten auf der Zielgerade den längeren Atem und erzielten per Konter den 3:2-Siegtreffer. Die EVL-Torschützen an diesem Wochenende waren Pascal Steck (3), Fabian Baßler (3), Nico Haider (2), Moritz Serikow (2), Philipp Demetz und Tobias Cramer.

Quelle: Marcel Meinert / Landshuter Zeitung