Concept Sports

Die Schüler erlebten in der Bundesliga am Wochenende eine emotionale Achterbahnfahrt. Einem umjubelten 4:3-Erfolg gegen den EV Regensburg folgte eine herbe 2:12-Packung gegen den EC Bad Tölz.  „Gegen Regensburg hat uns die schnelle Führung nach 17 Sekunden nicht so gut getan. Aber ab dem zweiten Drittel haben wir dann richtig aufgedreht. In der Schlussphase hatten wir beim einem Regensburger Pfostenschuss auch etwas Glück, aber insgesamt war der Sieg sicher verdient. Allerdings wurden uns gegen Bad Tölz die Grenzen aufgezeigt. Da waren wir absolut chancenlos“, musste Schüler-Chefcoach Ewald Steiger feststellen. Die EVL-Torschützen waren Julian Elsberger (2), Fabian Baßler, Pascal Steck, Moritz Serikow und Fabian Belendir.

Quelle: Marcel Meinert / Landshuter Zeitung