Concept Sports

Den Schülern reichte eine ordentliche Vorstellung im Bundesliga-Auswärtsspiel beim EC Bad Tölz nicht zu einem Punktgewinn. Nach 60 Minuten musste das Team von Cheftrainer Ewald Steiger eine 2:5-Niederlage quittieren. Nachdem der ohnehin ungewöhnlich späte Spielbeginn (18 Uhr) kurzfristig noch einmal um 45 Minuten nach hinten verschoben werden musste, agierten die Landshuter im ersten Abschnitt viel zu träge und kamen erst nach einem 0:2-Rückstand im Mitteldrittel besser in Schwung. Jetzt hielten die Gäste exzellent mit und verkürzten zwischenzeitlich sogar auf 2:3 (44.), ließen aber danach zu viele Großchancen liegen. Die EVL-Tore erzielten Moritz Serikow und Pascal Steck.

Quelle: Marcel Meinert / LZ