Concept Sports

Am Freitag, den 07. Januar 18:30 Uhr erfolgte das erste Punkspiel dieses Jahres gegen die Starbulls aus Rosenheim im Eisstadion am Gutenbergweg in Landshut. Durch ein beherztes Auftreten und durch Umsetztung der Vorgaben von Trainer Thomas Schinko erreichte der EV Landshut ein 11:1 (4:0/4:1/3:0).

Für Landshut spielten: Julian König (TW), Linus Messerer (TW), John Rogl, Fabio Wagner, Maximilian Gruber, Konstantin Mühlbauer, David Trinkberger, Raphael Wild, Felix Lindner, Marc Schmidpeter, Patrik Ebenhöh, Marco Sedlar, Fabio Pfohl, Bernadette Karpf, Stefan Loibl, Wild Ludwig, Oliver Wawrotzki, Michael Zollo, Markus Gröger, Jakob Mayenschein

Tore:
1:0 02:06 EVL: Ludwig Wild (Marco Sedlar)
2:0 09:39 EVL: Michael Zollo (Ludwig Wild)
3:0 15:31 EVL: Marco Sedlar (Fabio Pfohl)
4:0 16:11 EVL: Fabio Pfohl (Marco Sedlar)
4:1 24:36 SBR: Simon Heidenreich (Christoph Gottwald, Julian Karadakic)
5:1 26:08 EVL: Fabio Pfohl (Stefan Loibl)
6:1 26:37 EVL: Ludwig Wild (Oliver Wawrotzki)
7:1 33:41 EVL: Marco Sedlar (Fabio Pfohl, Jakob Mayenschein) Überzahl +1
8:1 36:01 EVL: Marco Sedlar (Julian König)
9:1 42:51 EVL: Marc Schmidpeter (Michael Zollo) Unterzahl -1
10:1 53:01 EVL: Oliver Wawrotzki (Stefan Loibl)
11:1 56:56 EVL: Ludwig Wild (Konstantin Mühlbauer)

Strafzeiten: Landshut 8 / Rosenheim 10

Zuschauer: 74

07.01.2011 - 18:30Uhr: Eisstadion am Gutenbergweg, Landshut
EV Landshut : SB Rosenheim 11:1 (4:0, 4:1, 3:0)