Concept Sports

Nichts zu holen war für die Young Cannibals gegen den Titelfavoriten EC Bad Tölz. Die Isarwinkler waren der Schülermannschaft des EV Landshut in allen Belangen überlegen und siegten verdient in dieser Begegnung.

Am Sonntag standen die Young Cannibals dem EC Bad Tölz gegenüber, dem man in der Vorbereitung bereits zweimal deutlich unterlag. Doch hatte die Truppe von Trainer Ewald Steiger eine gehörige Portion Wut im Bauch hinsichtlich der vermeidbaren Niederlage in Rosenheim. So ging Landshut wesentlich aggressiver in das Spiel als noch am Vortag. Warum sollte man nicht dem Titelfavoriten ein Bein stellen können? Doch zu überlegen waren die Tölzer Buam und zogen mit sehenswerten Treffern auf 0:4 im ersten Drittel davon.

Zu Beginn des zweiten Drittels ein kurzes Aufbäumen der Landshuter, doch rettete der Pfosten die Tölzer vor dem Anschlusstreffer. Zu allem Pech im Abschluss kam noch Unglück dazu. Das 0:5 resultierte aus einem Eigentor der Landshuter. Resignation in den Reihen der Landshuter machte sich breit. Bis zum Ende des Mitteldrittels erhöhte der ECT noch auf ein beachtliches 0:7.

Das letzte Drittel brachte keine neuen Erkenntnisse. Allerdings kamen auch die Isarwinkler etwas aus den Tritt, so dass die Landshuter nur noch einen Gegentreffer zum 0:8 Endstand zuließen.

Das Erreichen der Meisterrunde ist somit eigentlich nur noch theoretisch möglich. Dafür müssen die EVL Youngsters allerdings zumindest die nächsten fünf Begegnungen gewinnen. Aber nichts ist unmöglich. Das hat die DNL-Mannschaft in der vergangenen Saison auch gezeigt, indem sie zwei Spieltage vor dem Ende der Hauptrunde noch auf einem Abstiegsplatz standen und am Ende noch Deutscher Meister wurden. Trainer dieser Erfolgsstory war: Ewald Steiger. Vielleicht gelingt ihm dieses Meisterstück ein zweites mal.

Strafzeiten:
EV Landshut 10, EC Bad Tölz 9 + 20 Spieldauerdisziplinarstrafe für Daniel Merl

Endergebnis:
EV Landshut - EC Bad Tölz 0:8 (0:4, 0:3, 0:1)

Für Landshut spielten:
Linus Messerer (TW), Patrick Berger (TW), Leon Abstreiter, Patrick Ebenhöh, Alexander Elsberger, Anna-Maria Fiegert, Oliver Granz, Markus Gröger, Stefan Hummel, Bernadette Karpf, Christian Koller, Valentin Kopp, Thomas Lichnovsky, Felix Lindner, Stefan Loibl, Jakob Mayenschein, Stefan Reiter, Max Retzer, John Rogl, Armin Rotzinger, David Trinkberger