Concept Sports

Jetzt können alle mithelfen!

Der EV Landshut und die LA Icebreakers haben eine gemeinsame Spendenaktion für den Landshuter Eishockey-Nachwuchs gestartet.

 

Unter dem Titel „400 für den Nachwuchs“ werden 400 Spender gesucht, die sich mit einer Spende von jeweils 250 Euro für den EVL Nachwuchs engagieren.

Nach einer Idee des neuen L.E.S-GmbH-Geschäftsführers Stefan Endraß können nun alle Freunde des Landshuter Eishockeys selbst einen wichtigen Beitrag zur Förderung der herausragenden EVL Nachwuchsarbeit leisten.

 

„Wir haben im Stadion eine Spendentafel mit insgesamt 400 Kacheln aufgehängt. Gegen eine Spende in Höhe von250 Euro an den Stammverein EV Landshut e.V. bedankt sich der Nachwuchs mit der Namensnennung des Spenders auf einer Kachel.

 

Bei Spenden von Unternehmen soll auf der Kachel das Firmenlogo gezeigt werden. Durch diese Aktion haben Fans, Freunde und Partner des EVL die Gelegenheit mit einem verhältnismäßig kleinen Betrag Großes zu leisten“, erklärt Stefan Endraß die neue Aktion „400 für den Nachwuchs“. Spender haben auch die Möglichkeit, sich ihre Kachel gleich für zwei Spielzeiten zu reservieren. Hierfür wird eine Spende in Höhe von 400 Euro fällig.

 

Die Spendentafel ist von der Penzkofer Reklamewerkstatt kostenfrei hergestellt worden. Der EV Landshut bedankt sich herzlich für die großzügige Unterstützung. Als prominente Paten unterstützen auch die beiden Landshuter NHL-Stars Tom Kühnhackl und Tobi Rieder die Aktion. Beide haben zusammen mit EVL Vorstand Helmut Barnerssoi die neue Spendentafel in Empfang genommen.

 

 

Die Spender haben außerdem die Möglichkeit hochwertige Preise zu gewinnen. Einzelheiten hierzu werden später bekannt gegeben. Die Spenden in Höhe von 250 Euro werden ab  sofort unter der Bankverbindung des EV Landshut e.V. (IBAN: DE58 7435 0000 0004 1565 95) und dem Stichwort „400 für den Nachwuchs“ entgegengenommen.

 

„Die Idee von Stefan Endraß, eine Spendenaktion zu starten, haben wir sehr gerne aufgenommen. Wenn wir unseren Standard in der Nachwuchsförderung und speziell unseren Status als Fünf-Sterne-Verein halten wollen, dann ist das auch mit Kosten verbunden. Wir hoffen sehr auf die Unterstützung aller EVLFreunde, dass diese Aktion ein Erfolg  wird und wir viele Spender finden, die den EVL-Nachwuchs auf seinem Weg unterstützen“, ergänzte EVL Vorstand Helmut Barnerssoi.

Ebenfalls beteiligt an dieser Aktion sind die LA Icebreakers, die mit ihrer Eishockey-Benefiz-Mannschaft schon seit mehreren Jahren viele gemeinnützige Projekte in der Region unterstützen.

„Wir haben ein sehr gutes Verhältnis zu Stefan Endraß und Helmut Barnerssoi und planen zusammen mit der L.E.S GmbH und dem Stammverein für die Zukunft einige Aktionen. Dabei liegt uns besonders die Nachwuchsarbeit beim EVL sehr am Herzen. Der Slogan der LA Icebreakers „Gemeinsam Gutes tun“ passt perfekt zur Aktion „400 für den Nachwuchs“, die wir sehr gerne unterstützen“, betont Sven Wastian, Vorsitzender der LA Icebreakers.  
 
Pressekontakt: L.E.S. GmbH, Gutenbergweg 32, 84034 Landshut, 

Tel.: 0871 - 2028382, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

 Es is möglich das "Supporterformular" direkt auszufüllen und an den EV Landshut per Mail zu senden.

Sie benötigen dazu einen installierten Adobe Acrobat Reader, den sie kostenlos über den weiterführenden Link downloaden und auf Ihrem Rechner installieren können.

Mit "Microsoft Edge" ist das "PDF" nicht bearbeitbar!