Concept Sports

Wasserbett im Wert von 2.500 Euro wird am Saisonende unter allen Teilnehmern verlost. Unter den ersten 50 Spendern werden zudem zwei Sitzplatzdauerkarten verlost. 

Die im Sommer neu ins Leben gerufene EVL-Spendenaktion „400 für den Nachwuchs“ kann für alle Spender am Saisonende mit einem absoluten Highlight als Hauptpreis aufwarten.

EVL-Sponsor „Betten Neuhauser“ stiftet ein Wasserbett im Wert von 2.500 Euro, das am Ende der kommenden Saison 2016/2017 unter allen Teilnehmern der Spendenaktion verlost wird. Für Robert Neuhauser, Inhaber des gleichnamigen Bettenhauses und langjähriger EVL-Fan eine absolute Selbstverständlichkeit: „Ich bin dem Eishockey in Landshut schon sehr lange verbunden. Was hier vor allem auch im Nachwuchsbereich geleistet wird, können nicht viele Vereine in Deutschland für sich in Anspruch nehmen, von daher unterstütze ich diese Aktion zum Wohle der Jugend gerne mit diesem Wasserbett“, so Robert Neuhauser. L.E.S - Geschäftsführer Stefan Endraß und Helmut Barnerssoi dankten Robert Neuhauser sehr herzlich für diese großzügige Spende. „Durch dieses Wasserbett ist die gesamte Aktion nochmals mit einem tollen Preis aufgewertet worden. Wir sind sehr froh, dass unsere langjährigen Partner weiter Vertrauen in den Verein, den von uns neu eingeschlagenen Kurs und insbesondere unsere intensive Nachwuchsarbeit haben. Und natürlich gibt es ja bereits zu Saisonbeginn noch die beiden Sitzplatzdauerkarten, die wir unter den ersten 50 Teilnehmern der Aktion verlosen werden“, so die beiden Verantwortlichen weiter.

Bei der EVL-Spendenaktion „400 für den Nachwuchs“ haben alle Freunde des Landshuter Eishockeys Gelegenheit, einen kleinen aber wichtigen Beitrag zur Förderung der herausragenden EVL-Nachwuchsarbeit leisten. Dazu wurde im Stadion im Gangbereich hinter der Sitzplatztribüne eine Spendentafel mit insgesamt 400 Kacheln aufgehängt. Gegen eine Spende in Höhe von 250 Euro an den Stammverein EV Landshut e.V. bedankt sich der Nachwuchs mit der Namensnennung des Spenders auf einer Kachel. Bei Spenden von Unternehmen soll auf der Kachel das Firmenlogo gezeigt werden. Durch diese Aktion haben Fans, Freunde und Partner des EVL die Gelegenheit mit einem verhältnismäßig kleinen Betrag Großes zu leisten. Spender haben auch die Möglichkeit, sich ihre Kachel gleich für zwei Spielzeiten zu reservieren. Hierfür wird eine Spende in Höhe von 400 Euro fällig. Als prominente Paten unterstützen auch die beiden Landshuter NHL-Stars Tom Kühnhackl und Tobi Rieder die Aktion.