Concept Sports

Kleinschüler

Die Kleinschüler gewannen  beim Deggendorfer SC standesgemäß mit 10:2. Trainer Michael Klein sah eine hochkonzentrierte Leistung seiner Truppe, die das Tempo gleichmäßig hochhielt und auch in dieser Höhe verdient gewann.

 

Autor: Marcel Meinert

 

Die Kleinschüler bezogen beim EHC Straubing  eine 3:5-Derby-Niederlage. Am Pulverturm konnte der EVL nur im ersten Drittel überzeugen und verlor trotz einer 1:0-Führung den Faden. Straubing war in den letzten 40 Minuten kämpferisch und läuferisch die stärkere Mannschaft und gewann am Ende verdient.

 

Autor: Marcel Meinert

Ein wahres Torfeuerwerk feuerten unterdessen die Kleinschüler ab. Beim EV Regensburg feierten die Schützlinge von Trainer Michael Klein ein 14:1-Schützenfest. Mit einer 6:0-Führung nach gerade einmal acht Minuten bogen die Gäste früh auf die Siegerstraße ein und ließen sich von dieser dank einer disziplinierten Spielweise auch nicht mehr abbringen.   

Autor: Marcel Meinert

Die Kleinschüler empfingen am Samstag den EV Regensburg und feierten ebenfalls ein Schützenfest. Die Formation von Trainer Michael Klein ließ sich vom schnellen 0:1-Rückstand nicht aus der Fassung bringen und schoss bis zur ersten Sirene eine 3:1-Führung heraus. In einem ruppigen zweiten Drittel gab’s drei weitere Treffer der Rot-Weißen. In dem längst entschiedenen Match wurden schließlich noch Liebesbekundungen der anderen Art ausgetauscht: Für ihre äußerst unfaire Spielweise wanderten nun Akteure beider Teams reihenweise auf die Strafbank. Am 7:1-Derbysieg des EVL änderte das freilich nichts mehr. Die Kleinschüler sind aktuell Zweiter im Klassement.

Autor: Tobias Nagler