Concept Sports

Das „A-Team“ überrollte in der Bayernliga-Meisterrunde mit einem Mini-Kader den EHC Klostersee mit 12:3 und untermauerte durch den Kantersieg die Titelambitionen und die Tabellenführung. Zeitgleich entschied die zweite EVL-Vertretung das Endturnier der vier Bezirksligameister in Königsbrunn für sich. Den Rot-Weißen gelangen drei Siege über den ESC München (4:2), Gastgeber Königsbrunn (6:2) und die SG Ulm/Burgau (2:0). „Die Jungs haben eine perfekte Saison ohne eine einzige Niederlage gespielt. Sie haben die Farben des EVL auf und neben dem Eis prächtig vertreten“, freute sich auch Trainer Thomas Daffner diebisch über den starken Auftritt seiner Truppe.

 

Quelle: Marcel Meinert / LZ