Concept Sports


An diesem Wochenende zeigten die Schützlinge von Trainer Paul Streschnak gleich zweimal vor heimischen Publikum ihr Können.

Am Samstag mussten sich die Rot-Weißen der Herausforderung des EC Bad Tölz  stellen. Hoch motiviert und kampfbereit gingen die Gegner ins erste Drittel und irritierten die Landshuter, so dass  diese nicht ihren gewohnten Spielrhythmus fanden, 0:2.

Im zweiten Drittel wurde auf beiden Seiten hart gekämpft, der Spielstand blieb unverändert, 0:2.

Im letzten Drittel sollte es spannend werden. Die Landshuter erzielten in der dritten Spielminute den ersten Treffer und zwei Minute später der Anschlusstreffer. Die Landshuter wollten mehr und gaben ihr Bestes. Immer wieder eingeübte Spielzüge und Angriffe auf das gegnerische Tor. In der 46. Spielminute der Führungstreffer. Doch die Gegner kämpften ebenfalls weiter und erzielten vier Minute später den Ausgleich. Leider blieb für die Landshuter der Führungstreffer aus, so dass sich die Parteien unentschieden trennten, 3:3.      

Für Landshut spielten:

Bugl Florian, Drewitz Daniel, Zitzelsberger Manuel, Franz Simon, Gabriel Tim, Schreiber Leonard, Schmidbauer Alesandro, Veitl Marcel, Huber Maximilian, Teubner Moritz, Philipp Lukas, Baßler Fabian, Frischmann Korbinian, Hackenberg Peter, Lindner Elias, Hanika Jonas, Kos Kevin, Brummer Lukas, Rott Elias, Killermann Moritz, Schneider Jonathan, Haider Nico.

Am Sonntag empfingen die Landshuter Kufenflitzer die Kleinschüler aus Germering. Bereits im ersten Drittel haben die Landshuter mit schlittschuhläuferischem Können brilliert und von Anfang an das Spiel souverän geführt. Die Landshuter gingen mit 5:0 in Führung.

Auch im zweiten Drittel fielen für die Landshuter 8 Tore mit zwei Gegentoren, 13:2.

Im letzten Drittel ließen es die Landshuter ruhiger laufen und beendeten das Spiel mit einem souveränen 15:3.

Für Landshut spielten:

Bugl Florian, Gerstenberger Daniel, Zitzelsberger Manuel, Gabriel Tim, Schreiber Leonard, Schmidbauer Alesandro, Veitl Marcel, Huber Maximilian, Pill Niklas, Teubner Moritz, Philipp Lukas, Baßler Fabian, Frischmann Korbinian, Kos Kevin, Brummer Lukas, Rott Elias, Saxstetter Leopold, Berger Liam, Wenger Annalena, Killermann Moritz, Schneider Jonathan, Haider Nico.