Concept Sports

Berichte

Die U 15-Junioren untermauerten ihre gute Position in der Bayernliga-Meisterrunde.

Gegen den EV Füssen erlebten die Dreihelmenstädter ein echtes Torfestival und gewannen mit 11:6.

Deutlich enger ging es tags darauf gegen den ESV Kaufbeuren zu. Nach einem 0:2-Rückstand schafften die Schützlinge von Alexander Serikow und Thomas Mühlbauer ein bemerkenswertes Comeback und gewannen noch mit 3:2 nach Penaltyschießen. 

 

Quelle: Marcel Meinert / LZ

Mit einem Auswärtssieg und einer Niederlage auf fremdem Eis sind die Eishockey-Schüler ( U 15) des EV Landshut in das neue Eishockey-Jahr gestartet.

Der Mannschaft von Alexander Serikow und Thomas Mühlbauer gelang zunächst beim EHC 80 Nürnberg ein vollauf überzeugender 9:1-Auswärtssieg. Tags darauf konnten die Rot-Weißen im Allgäu allerdings keine Punkte mitnehmen. Beim ESV Kaufbeuren unterlag die Truppe mit 4:8, rangiert nach sechs Punkten aus den ersten vier Meisterrundenspielen aber weiterhin auf Tabellenplatz zwei.

 

Quelle: Marcel Meinert / LZ

Die Eishockey-Schüler des EV Landshut haben in der U 15-Meisterrunde ihren ersten Sieg gelandet. Bei ihrem adventlichen Ausflug in den Schwarzwald setzte sich die Mannschaft von Alexander Serikow nach hartem Kampf beim Schwenninger ERC mit 6:4 durch und belohnte sich für einen engagierten Auswärtsauftritt.

Quelle: Marcel Meinert / LZ

Die U 15-Junioren sind mit einem emotionalen Derby in die Meisterrunde gestartet.

 

Allerdings zog das Team um das Trainergespann Alexander Serikow/Thomas Mühlbauer bei den Starbulls Rosenheim trotz einer engagierten Leistung knapp mit 3:4 den Kürzeren. Die weiteren Gegner für den EVL in dieser Meisterrunde sind der ERC Ingolstadt, EV Füssen, EHC 80ß Nürnberg, ERC Schwenningen und der SC Bietigheim-Bissingen.

 

Quelle: Marcel Meinert / LZ

Unterkategorien