Concept Sports

Wichtige, und auch etwas unerwartete drei Punkte haben die U 17-Junioren gegen den ESV Kaufbeuren verbucht. Nur 24 Stunden nach einer happigen 1:7-Heimniederlage setzten sich die Landshuter im zweiten Aufeinandertreffen dank großer Disziplin und Effizienz vor dem gegnerischen Tor mit 7:4 gut. „Am Samstag haben wir eigentlich gut begonnen, aber nach einem Doppelschlag zum 1:3 war die Luft bei uns raus. Im zweiten Spiel hat uns Torhüter Menno Bergmeister lange im Spiel gehalten, ehe wir mit einem Konter ausgleichen konnten. Danach ist Kaufbeuren regelrecht auseinandergebrochen. Wir haben das ausnutzen können. Besonders kämpferisch war das an diesem Tag eine richtig gute Leistung“, stellte Coach Ewald Steiger fest. Die Landshuter Tore erzielten Julian Elsberger (4), Gabriel Gawron (2), Tobias Cramer und Fabian Baßler. 

 

Quelle: Marcel Meinert / LZ