Concept Sports

Jetzt ist offiziell!

Die beiden Landshuter Eigengewächse Alexander Dersch und Luis Schinko reisen mit der deutschen U 18-Nationalmannschaft zur Weltmeisterschaft nach Riga.

Sowohl Dersch als auch Schinko wurden von Bundestrainer Frank Fischöder nach der Vorbereitung in Füssen für das endgültige WM-Aufgebot, dem insgesamt 20 Spieler angehören, nominiert. „Die Mannschaft genießt in dieser Konstellation mein vollstes Vertrauen“, sagte Fischöder nach der Nominierung und hofft mit seiner Truppe um den Aufstieg in die Top-Division mitspielen zu können. „Das Teilnehmerfeld wird erfahrungsgemäß wieder sehr eng beieinander sein. Doch wir wollen trotzdem versuchen in jedem Spiel unsere beste Leistung abzurufen und die Spiele zu gewinnen. Was am Ende dabei rauskommt, werden wir dann sehen“, blickt der U18-Bundestrainer voraus und fiebert zusammen mit seiner Truppe dem ersten Spiel am Ostermontag (11.15 Uhr) gegen Dänemark entgegen. Weitere Gegner sind Kasachstan, Lettland, Norwegen und Slowenien.

Quelle: Marcel Meinert / LZ