Concept Sports

Die EVL-Cracks Mario Zimmermann und Elias Lindner konnten der deutschen U 18-Nationalmannschaft beim Fünf-Nationen-Turnier in Zuchwil in der Schweiz nicht zu einem Sieg verhelfen.

Die schwarz-rot-goldene Auswahl kassierte in vier Spielen vier Niederlagen. Nach einem herben 1:7 gegen Tschechien kassierte das Team ein 2:5 gegen die Slowakei, verlor trotz 2:0-Führung gegen Finnland noch mit 2:3 und hatte auch gegen die Schweizer Gastgeber das Nachsehen (0:3). „Trotz der vier Niederlagen haben wir wichtige Erkenntnisse gewonnen und setzen diese beim nächsten Turnier um“, meinte Bundestrainer Thomas Schädler. Für die U18-Nationalmannschaft geht es im Februar mit dem Vlado-Dzurilla-Cup in Piestany (Slowakei) weiter, ehe im April die Weltmeisterschaft in Frankreich ansteht.

  

Quelle: Marcel Meinert / LZ